Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
17:28
17.06.2019

Von Enver Haliti Die bundesdeutsche TAZ schreibt heute: „Bei der Demonstrationsbewegung der vergangenen Tage und Monate steht wie gehabt die Konfrontation der beiden politischen Lager im Vordergrund Doch neu ist,dass jetzt auch Gruppen mitdemonstrieren, die keinem der politischen Lager zuzurechnen sind. In den vergangenen Monaten gingen zum Beispiel Studierende in Tirana regelmäßig gegen die hohen Studiengebühren und die unzumutbaren Zustände in den

Studentenwohnheimen auf die Straße.

Eine andere Protestbewegung will eine neue Stadtautobahn verhindern. 300 Familien protestieren so gegen den Abriss ihrer Häuser und Wohnungen. Künstler und Aktivisten protestierten zudem gegen den geplanten Abriss des Na­tionaltheaters im Herzen der Stadt.

Die Pläne für einen Neubau seien absolut nicht transparent, monieren sie. Andere Projekte wie der Bau eines Flughafens in Vlora oder von Staudämmen an bisher unberührten Flüssen, erregen aus den gleichen Gründen die Gemüter der sich entwickelnden Zivilgesellschaft.“ In der Tat es ist völlig unglaubwürdig wenn die sogenannte „Demokratische Partei“ DP von Basha und Berisha gegen Korruption und Vetternwirtschaft auftritt. Genau aus diesem Grund wurde die DP abgewählt. Der Kampf zwischen SP und DP ist der Kampf unterschiedlicher prokpapitalistischer Parteien mit eigener Klientel. Aber wie im TAZ Artikel angedeutet entwickelt sich unabhängig von den Mafia Parteien eine breite Protestbewegung von Studenten und Arbeitern, speziell von Frauen in der Textilindustrie aber auch von Arbeitern aus dem Bergbau und der Erdölarbeiter.. Soziale Gleichheit, Arbeiterrechte und kostenlose öffentliche Bildung können nur im Kampf gegen das Establishment verwirklicht werden. Dafür steht in Albanien die LINKE „ Organizata Politike“ sowie die kürzlich auch in Albanien gegründete „ Bewegung für Selbstbestimmung“ VV

Bildergebnis für proteste albanien

Bildergebnis für proteste albanien